Tierschutz Katzen
 

Home
Tierschutz
Tierschutz im Ausland
Tierschutz Hunde
Tierschutz Katzen
Tierschutz Organisationen
Tierschutz in Deutschland
Empfehlungen
Impressum
 
 


Tierschutz Katzen

Viele halten sich Katzen als Haustiere. Wenn diese nicht sterilisiert werden und sich mit einem zeugungsfähigen Kater treffen, können sie im Jahr bis zu 12 Nachkommen gebären, die ihrerseits wieder nach 8 Monaten geschlechtsreif sind. Selbst wenn nur 3 Katzenbabys überleben, Katzen vermehren sich rasend schnell. So kommt es das Katzen verstoßen werden und verwildern. Manche leben im Wald und auf Wiesen, in Schrebergärten und auf alten Fabrikgeländen. Die Katzen werden erschossen, laufen in Fallen, sie werden überfahren und bekommen Krankheiten. Manche Katzenbesitzer ertränken ihre Katzen gleich selbst. Es ist nicht nachzuvollziehen warum die vermeintlichen Katzenfreunde ihre Tier nicht zur Sterilisation beziehunsweise Kastration bringen.

Auch die vorbeugende Impfung von Katzen ist sehr wichtig da sie sich bei anderen Katzen zahlreiche Krankheiten einfangen können, die teilweise auch für den Menschen gefährlich sind. Einige spezielle Katzenkrankheiten die durch Viren übertragen werden sind sehr gefährlich für die Tiere. Dies ist die einzigste Möglichkeit seine Tiere wirksam davor zu schützen.

Webempfehlungen:

Katzen